Sportmedizinische Untersuchung (Beurteilung der Tauchtauglichkeit)

Tauchen als Sportart 
Beim Tauchen erhöht sich der Umgebungsdruck. Diese Druckveränderungen wirken im wesentlichen auf die luftgefüllten Körperhöhlen und die Atemgase. Daneben spielen Immersion, erhöhte Atemwegswiderstände, kalte und trockene Luft, veränderte Umgebungsbedingungen und fehlender Bodenkontakt, Kälte und unvorhersehbare Anstrengungen eine Rolle. Vorsorgeuntersuchungen für andere Sportarten, auch für das Fliegen, sind deshalb nicht mit der Tauchtauglichkeitsbeurteilung gleichzusetzen. 

  • Rechtliche Aspekte
    Für das Sporttauchen gibt es, im Gegensatz zum Berufstauchen, gegenwärtig keine gesetzlichen Regelungen und keinen Zwang zu ärztlicher Untersuchung. Die ärztliche Vorsorgeuntersuchung für Sporttaucher ist ein konsultativer Akt mit präventivem Charakter. Aus versicherungs- und haftungsrechtlichen Gründen sollte niemand ohne ärztliche Bescheinigung über das Fehlen von gesundheitlichen Bedenken tauchen. Die Aufklärung und eingehende Beratung durch den Arzt sollten mit einem Vermerk festgehalten werden. 
  • Untersuchungsformulare 
    Für die Tauglichkeitsuntersuchung von Sporttauchern wurde in Zusammenarbeit von GTÜM und deutschen Tauchverbänden ein neues Formular erarbeitet. Dieser Vordruck wird allen deutschsprachigen Tauchverbänden zur Übernahme empfohlen.
  • Ärztliche Qualifikation
    Der untersuchende Arzt muss mit den besonderen Gefahren der verschiedenen Tauchverfahren vertraut sein, um den Probanden über bestehende Besonderheiten, Risiken und körperliche Voraussetzungen aufklären und beraten zu können. 
  • Die Untersuchung beinhaltet
    Körperliche Untersuchung, Otoskopie, Ruhe-EKG, ggf. Ergometrie, Spirometrie 

Für Sporttaucher ist die kardiopulmonale Leistungsfähigkeit der entscheidende Beurteilungsfaktor, daher muss im Zweifel bzw. ab dem 40. Lebensjahr zur Beurteilung eine Ergometrie durchgeführt werden.

Derartige Untersuchungsgänge / Systematiken bieten sich auch für andere Sportarten an. Gerne beraten wir Sie im Hinblick auf Ihr individuelles Risiko und führen erforderliche Untersuchungen in unserer Praxis in Frankfurt durch.