Windpocken

Die Übertragung der hoch ansteckenden Krankheit erfolgt durch Tröpfcheninfektion. Die Inkubationszeit liegt zwischen 7 und 21 Tagen. Die Infektion während der Schwangerschaft kann zur Erkrankung der Mutter und des Ungeborenen führen. Es drohen schwerwiegende Fehlbildungen und Infektionen. Nach durchgemachter Infektion oder Impfung besteht meist ein ausreichender Schutz. Bei unbekanntem Infektionsstatus kann dies mittels Blutuntersuchung eruiert werden.