HPV

HP-Viren sind die häufigsten Verursacher von Genitalinfektionen. Sie werden sexuell übertragen. Meist heilen HPV-Infektionen spontan und folgenlos aus. Einzelne sogenannte high-risk-Typen persistieren jedoch und spielen eine entscheidende Rolle für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs und in seltenen Fällen auch von Vulva-karzinomen (Schamlippenkrebs).

HPV Impfung - vorbeugende Maßnahme gegen Genitalinfektionen